.

Anleitung / Reinigung / Tipps

Die Anwendung und Pflege von Pibella Comfort ist ist absolut einfach. Eine genaue Anleitung mit Illustrationen liegt jeder Lieferung bei.

jQuery(document).ready(function(){ jQuery(“#ngg-slideshow-15-61-1″).nggSlideshow( {id: 15,fx:”fade”,width:715,height:230,domain: “http://pibella.ch/”,timeout:4000}); }); Die richtige Position mit Pibella Comfort wird sehr leicht und fast automatisch gefunden. Es wird schnell zur Routine! Dank dem festen Material lässt sich das Röhrchen gut handhaben und es fühlt sich sehr angenehm und sanft an beim Ansetzen (ähnlich wie Glas beim Trinken). Meistens funktioniert es gleich richtig. Wir empfehlen aber trotzdem, zuerst mit einer Unterlage zu üben. Bei der ersten Anwendung braucht es ein wenig Mut, den Urin fliessen zu lassen. Danach wird es rasch zur Routine! Falls nötig, die Unterhosen einfach im Schritt zur Seite schieben.

Pibella ist optimal auf die weibliche Anatomie angepasst und funktioniert bei allen Frauen. Dank der kleinen und feminin geformten Andocköffnung wird der Harnausgang zwischen den Schamlippen direkt und sanft umschlossen. Der Harnstrahl wird sauber über das Röhrchen in den Urinbeutel abgeleitet und der Körper bleibt absolut trocken! Sogar das letzte Tröpfchen kann abgestreift werden.

Demonstration an der Hand Die Funktion kann einfach an der Hand gezeigt aber auch geübt werden. Es gibt Vertrauen und hilft die richtige Position zu finden.

Eine Hand formt mit Daumen und Zeigefinger eine fiktive Scheidenöffnung. Der rote Punkt symbolisiert den Harnröhrenausgang. Die Pibella-Zunge ganz in die fiktive Scheidenöffnung einführen und mit sanftem Druck an der oberen Scheidenwand fixieren. Nun das Röhrchen zum Körper ziehen.

Die Andocköffnung umschliesst jetzt satt den Harnröhrenausgang.

Reinigung

Beutel entfernen, ausgiessen und entsorgen. Pibella sowie Deckel in der Topfmaschine (Steckbeckenspüler) reinigen. Zurück ins Nachttischli der Patientin legen.

Wir empfehlen einen patientenbezogenen Einsatz (Röhrchen mit wasserfestem Stift anschreiben).

Im Privatgebrauch kann die robuste Pibella und der Deckel ausgewaschen und ausgekocht werden (Wasserhahn, Seife, Kochtopf, Waschmaschine mit Kochwäsche, Geschirrspüler). Sie sind undendlich oft wiederverwendbar. Der Urinbeutel kann im Privatgebrauch sehr oft wiederverwendet werden und ist nachbestellbar.

Das Pibella Comfort–Röhrchen besteht aus äusserst hautverträglichem Polypropylen (PP). Das Material ist abperlend, maschinenfest, spül- und auskochbar (bis 135°C). Wiederverwendbar. 100% recyclierbar (PP5). Made in Switzerland. Modèle déposé. Patent weltweit veröffentlicht.

Der Pibella Comfort UrinBeutel besteht aus äusserst hautverträglichem Kunststoff (CPA,PE) und ist stark strapazierfähig und stossfest. Das Röhrchen wird durch Hineinstossen mit dem Beutel verbunden. Eine Gebrauchsanweisung ist direkt auf den Beutel gedruckt. Im Privatgebrauch kann ein Beutel mehrfach benutzt werden. Einem Set sind 3 Beutel beigelgt. Sie können nachbestellt werden. Geringe Umweltbelastung. Made in Switzerland. Modèle déposé.

Mit dem Pibella Comfort–Deckel wird das Röhrchen dicht und geruchsfrei verschlossen.

Schwangerschaft

Schwanger mit Pibella Urinierhilfe

Während und nach der Schwangerschaft, wenn das Aufstehen schwierig oder nicht möglich ist und speziell in der Nacht, erweist sich die Pibella Comfort als wunderbar angenehme Hilfe.

Wenn der Gang zur Toilette nicht einfacher wird und „Frau“ das Örtchen erst noch öfter zum Wasserlösen aufsuchen muss – dann bringt die Pibella Comfort riesige Erleichterung.

Empfehlenswert ist die Anwendung auch nach der Geburt. Sie hält bei einer vorhandenen Dammverletzung den brennenden Urin fern.

Pibella Comfort, liegend und sitzend Anwendbar

“Ich kann beide Produkte, Pibella Travel und Pibella Comfort, sehr empfehlen!”

Renate Andermatt, Hebamme

Weitere Aussagen sind unter Referenzen aufgeführt.

Outdoor / Reisen / Expedition

Pibella Comfort ist die angenehme Alternative, mit der „Frau“ diskret und schnell Pipi machen kann! Pibella Comfort ist ein kleiner und hygienischer Begleiter auf Reisen und Expeditionen, im Urlaub, an Events, bei Aktivitäten ausser Haus, im Wohnmobil, im Zelt und im Auto, zum Beispiel im Stau. Ursprünglich für die kranke Frau entwickelt, werden die Vorzüge der Pibella immer mehr auch für die unbeschwerten, angenehmen Zeiten entdeckt. So war die Pipihilfe bereits eine verlässliche Reisebegleiterin im Himalaya, im Grönlandeis, in der Wüste und auf vielen abenteuerlichen Reisen.

„Nachdem auch Frauen immer öfter Höhenziele ansteuern, gibt es auch einen entsprechenden Bedarf an Ratschlägen, die speziell auch auf die weibliche Anatomie abzielen. Nachdem Ihre handlichen, einfach anwendbaren Pibella-Modelle bei Tests auf Anhieb (ohne Nachtropfen) funktioniert haben, empfehle ich, auch in meinem höhenmedizinischen Ratgeber, Ihre einmalige Urinierhilfe!“

Prof. Dr. Klaus Mees, Höhenmediziner, Ludwig-Maximilians-Universität, München, Deutschland

„Ein derart geniales Hilfsmittel, sollte im Gesundheitswesen, aber auch im Outdoorbereich, eine freudige Selbstverständlichkeit sein und jede Frau sollte ohne irgendeine falsche Scham über die Pibella informiert werden.“

Priv. Doz. Dr. med Ruth Kirschner-Hermanns – Leitung Kontinenzzentrum – Interdisziplinärer Bereich Urologie, Gynäkologie und Allgemeinchirurgie – Universitätsklinikum Aachen, Deutschland

“Auf meinen Expeditionen vertraue ich immer auf Pibella Travel und Comfort. Beides sind feste Bestandteile meiner Ausrüstung geworden. Es ist schlicht und praktisch. Im Stehen muss ich nur den Reissverschluss meiner Hose öffnen. In der Nacht muss ich nicht aus dem Schlafsack und dadurch auch das Zelt nicht verlassen. Ich kann beide Produkte allen Frauen nur bestens empfehlen.”

Sonja Meier vom Team „Swiss Greenland Expedition 2009, www.bear-tracks.ch